Nächste Termine

FORUM FÜR TOURISMUS
IN OSTBAYERN

 Nichts mehr verpassen! Jetzt zu unserem Newsletter anmelden!

Danube.Pearls: Netzwerk für sanften Tourismus

29. Mai 2019 · Pressemitteilung · Projekte

Der Tourismusverband Ostbayern e.V. ist im Danube Transnational Programme mit dem Projekt Eco Velo Tour im Bereich der Strategieentwicklung für Ökotourismus im Donauraum eingebunden. Ebenso wie es bei Eco Velo Tour um nachhaltigen Fahrradtourismus geht, haben sich im Projekt Transdanube.Pearls 15 Projektpartner aus neun Donauländern unter der Leitung des Umweltbundesamts Österreich Maßnahmen mit nachhaltiger Mobilität im Tourismus auseinandergesetzt. Seit Anfang 2017 wurden in den Partnerländern Mobilitätszentralen eingerichtet, Fortbildungsmaßnahmen für lokale und regionale Akteurinnen und Akteure ausgearbeitet und das Informationsangebot zum Thema nachhaltige Mobilität und Tourismus für Einwohner*innen und Tourist*innen erweitert. Zusätzlich wurden Radwege, Fahrrad-verleih- und Beförderungssysteme auf- und ausgebaut und Mobilitätsangebote für die letzte Meile umgesetzt.

Elf Tourismusregionen aus dem Donauraum zeigen nun, dass man auch ohne Auto im Urlaub mobil sein kann. Sie haben sich zum Danube.Pearls Netzwerk zusammengeschlossen und erarbeiten Angebote für eine entschleunigte Reise vom Schwarzwald bis zum Schwarzen Meer.

Das Danube.Pearls Netzwerk dient als Plattform für gemeinsame Marketingaktivitäten der Perlen, um Besucher*innen auf die vielfältigen Reisemöglichkeiten mit Zug, Bus, Rad oder umweltfreundlichen Schiffen aufmerksam machen. Die Mitglieder des Netzwerks erarbeiten zukünftig kontinuierlich neue, nachhaltige Mobilitätsangebote und benutzerfreundliche Tourismusinformationen für Tourist*innen und Bürger*innen, die eine problemlose An-, Ab- und Weiterreise zur nächsten Destination ermöglichen. Die Partner bekennen sich zudem zu gemeinsamen sozialen und Umweltschutz-Standards bei der Entwicklung von klimaschonen-den, emissionsarmen, multimodalen und effizienten Mobilitätslösungen.