Nächste Termine

FORUM FÜR TOURISMUS
IN OSTBAYERN

 Nichts mehr verpassen! Jetzt zu unserem Newsletter anmelden!

Leitung (m/w/d) für das Amt für Tourismusförderung in Amberg

24. Juni 2019 · Stellenangebote

Die kreisfreie Stadt Amberg, Oberzentrum mit ca. 43.000 Einwohnern, liegt im Herzen der Oberpfalz in einer landschaftlich reizvollen Umgebung mit guter Verkehrsanbindung zu den Ballungsräumen Nürnberg und Regensburg. Das Stadtbild ist geprägt von einem historischen Stadtkern. Neben einer Technischen Hochschule mit innovativen Studien­gängen und einem modernen Kongresszentrum befinden sich weiterführende Schulen sowie kulturelle und sportliche Einrichtungen vor Ort.

Die Stadt Amberg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die gemeinsame Tourist-Information der Stadt Amberg und des Landkreises Amberg-Sulzbach

eine Leitung (m/w/d) für das Amt für Tourismusförderung in Vollzeit.

Neben der fachlichen Leitung und Führung des Amtes liegt der Schwerpunkt der inhaltlichen Arbeit in der touristischen Weiterentwicklung der Stadt Amberg.

Diese umfasst insbesondere:

  • Entwicklung der künftigen touristischen Ausrichtung / Angebote
  • Akquise neuer touristischer Zielgruppen
  • Koordination und Planung der touristischen Marketingaufgaben (Printmedien, Internet, Soziale Medien, usw.),
  • Gestaltung und Entwicklung von neuen Angeboten, Aktionen und Merchandising Artikeln
  • Betreuung der touristischen Öffentlichkeitsarbeit
  • Kooperative Zusammenarbeit mit den örtlichen Leistungsträgern
  • Personalführung mit Erstellung von Dienstplänen
  • Erschließung von Refinanzierungspotenzialen
  • Entwicklung und Umsetzung von Kundenbindungssystemen
  • Betreuung der französischen und italienischen Partnerschaften

Ihr Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Tourismusmanagement oder eine vergleichbare touristische Fachausbildung
  • Betriebswirtschaftliche Fachkenntnisse
  • Mehrjährige Berufserfahrung ist wünschenswert
  • Gute Englischkenntnisse, weitere Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil
  • Kenntnisse über die Stadt Amberg und den Landkreis Amberg-Sulzbach sind erwünscht und für die künftige Tätigkeit von Vorteil
  • Gute Kompetenzen im Projektmanagement
  • kommunikative und soziale Kompetenz
  • Sichere Gesprächs- und Verhandlungsführung
  • Freundliches und dynamisches Auftreten im Umgang mit Öffentlichkeit und Kundschaft
  • Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • Beherrschung der modernen Medien- und Kommunikationsmittel
  • Gute PC-Kenntnisse in Word, Excel und PowerPoint
  • Ein hohes Maß an Engagement, Flexibilität, Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit, Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit
  • Eigeninitiative, Selbstständigkeit und Organisationsgeschick und Begeisterung für die Stadt Amberg
  • Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung wird vorausgesetzt

Die Stadt Amberg bietet:

  • Ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis sowie Bezahlung nach Entgeltgruppe 9b TVöD
  • Ein vielfältiges und interessantes Aufgabengebiet in Vollzeit
  • Eigenverantwortliche anspruchsvolle Tätigkeit mit Gestaltungsfreiraum
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Karriere- und Entwicklungschancen im Rahmen unseres Nachwuchsführungskräftekonzepts
  • Eine attraktive betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen
  • Jahressonderzahlung, zusätzliche Leistungsorientierte Bezahlung
  • Ein Betriebliches Gesundheitsmanagement mit zahlreichen Angeboten in der Gesundheitsförderung (Aqua-Zumba, Yoga, Workshops etc.)
  • Familienorientierte Personalpolitik, um Karriere und Familie zu ermöglichen
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Regelmäßige Mitarbeiterveranstaltungen, Mitarbeiter-/Feedbackgespräche
  • Gutes Betriebsklima und respektvolles Miteinander

Die Stadt Amberg fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb alle Bewerbungen, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Für weitere Auskünfte zu den Tätigkeiten steht Ihnen Herr Reiner Volkert, Leiter des Kulturamtes, Telefon 09621/10-1230, gerne zur Verfügung.

Bei Interesse senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse mit Angabe Ihres möglichen Eintrittstermins bitte per Online Formular bis spätestens 06.07.2019.

Beitrag teilen: