Nächste Termine

FORUM FÜR TOURISMUS
IN OSTBAYERN

 Nichts mehr verpassen! Jetzt zu unserem Newsletter anmelden!

Quelle: Marco Felgenhauer

Mit Sabine Spitz auf der Trans Bayerwald von Lam bis Furth im Wald

10. Juli 2019 · Bayerischer Wald

Die Olympiasiegerin und zweifache Weltmeisterin im Mountainbikesport, Sabine Spitz, besuchte am 9. Juli die Trans Bayerwald und fuhr eine Etappe von Lam bis Furth im Wald. Begleitet wurde die deutsche Radrennfahrerin, die zudem vierfache Europameisterin und zwanzigfache Deutsche Meisterin ist, von Mona Eiberweiser von Bodenmais Tourismus,  Daniela Schilling,  Projektleiterin der Trans Bayerwald sowie lokalen und absolut passionierten Mountainbikesportlern und Guides.

Wir wurden um 9.00 Uhr am Marktplatz in Lam herzlich in Empfang genommen und nach dem Eintrag ins Goldene Buch von den Bürgermeistern des Lamer Winkels, Paul Roßberger (Lam), Franz Müller (Lohberg) und Josef Schmid (Arrach), sowie dem „Osserriesen“ auf die Strecke geschickt. Auf Höhe Neurittsteig begleiteten uns weitere Mountainbiker, die uns zunächst auf den Hohebogen begleiteten, wo bereits Markus Müller (Stellvertretender Landrat Lankreis Cham, Bürgermeister Neukrichen b. HI. Blut) und das Maskottchen Fanny am Gasthaus Schönblick auf uns warteten. Hier konnte wir vor einer Traumkulisse schöne Foto machen. Weiter ging es dann nach Furth im Wald, wo uns Bürgermeister Sandro Bauer, Lisa Kager und Uwe Neumann, Bernhard Mosandl von Bodenmais und weitere Radfahrer beim Further Drache an der Drachenhöhle mit Freude empfingen. Mit einem Eintrag in das Goldene Buch und einem Biergartenbesuch im Landgasthof zum Bay schließt die  Tour auf der Trans Bayerwald –  es war beeindruckend, es war anstrengend und einfach wundebar! Der Bayerische Wald ist einfach stark!!!

Mehr Fotos und Eindrücke gibts auf Facebook: https://www.facebook.com/MTBTransBayerwald

 

Beitrag teilen: