Nächste Termine

FORUM FÜR TOURISMUS
IN OSTBAYERN

 Nichts mehr verpassen! Jetzt zu unserem Newsletter anmelden!

Das Goldsteig INTERREG-Projekt ist beendet

3. September 2019 · Allgemein · Bayerischer Wald · Oberpfälzer Wald · Projekte · Wandern

Ein weiterer Meilenstein in der Geschichte des Goldsteigs ist geschafft. Das grenzüberschreitende INTERREG-Projekt, bei dem der Goldsteig nach Tschechien erweitert wurde, ist beendet.

Der Goldsteig wurde im Jahr 2007 eröffnet und ist mit 660 Kilometeren der längste zertifizierte Qualitätswanderwg Deutschlands. Er ist Mitglied bei den Top Trails of Germany e.V. und zählt damit zu den 14 besten und schönsten Wanderwegen Deutschlands. Mit dem Goldsteig wurde ein Leuchtturmwanderweg geschaffen, der heute stellvertretend für Wandern im Oberpfälzer Wald und Bayerischen Wald steht. In den Jahren 2017 bis 2019 erfolgte im Rahmen eines EU-INTERREG-Projekts eine Erweiterung des Goldsteigs nach Tschechien. Damit ist eines der größten zusammenhängenden Wanderwegenetzte Mitteleuropas entstanden.

Im Rahmen dieses Projektes entstand eine 289 Kilometer lange tschechische Goldsteig-Variante – von Chodová Plana im Kreis Pilsen bis nach Mlká/Bischofsreut in Südböhmen. Die tschechische Goldsteig-Variante trägt das oragnene Goldsteig-S als Markierungszeichen. Auch das tschechische Marketing-Logo ist in orangener Farbe dargestellt.

Verbindungswege Ostbayern-Böhmen

Für die Verbindungen vom deutschen zum tschechischen Goldsteig im Bereich Bayerischer Wald wurden bereits bestehende Wanderwege neu in das Goldsteig-Konzept mit aufgenommen, markierungs- und beschilderungstechnisch optimiert und zusätzlich zum bestehenden Signet mit dem blauen S markiert. Es handelt sich dabei um folgende Wege:

  • Baierweg
  • Böhmweg
  • Gunthersteig
  • Goldener Steig (Prachatitzer Weg)

Im Bereich Oberpfälzer Wald stellen die bereits vorhandenen blauen Zuwege sowie der Nurtschweg die Verbindungen zum tschechischen Goldsteig her.

Es wächst zusammen, was zusammen gehört. Wir haben im Kleinen bewiesen, dass Europa lebt – über Ländergrenzen und Sprachbarrieren hinweg! Vielen Dank an unserer deutschen sowie tschechischen Partner für die tolle Unterstützung während des Projekts.