Nächste Termine

FORUM FÜR TOURISMUS
IN OSTBAYERN

 Nichts mehr verpassen! Jetzt zu unserem Newsletter anmelden!

Quelle: Ulrike Eberl-Walter

Hundert Schätze aus tausend Jahren: Bayerische Landesausstellung in Regensburg

24. September 2019 · Allgemein · Presse · Pressemitteilung

Die Bayerische Landesausstellung „Hundert Schätze aus tausend Jahren“ ist vom 27. September 2019 bis 8. März 2020 im Donausaal des Hauses der Bayerischen Geschichte | Museum in Regensburg zu sehen. Der Besuch lohnt sich.

Die Landesausstellung führt zurück in die Vergangenheit vom 6. Jahrhundert bis in die Zeit um 1800. Auf etwa 1.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche erlebt man anhand von 100 hochrangigen Exponaten von Museen aus Bayern, Deutschland und Europa die historischen Entwicklungen in den bayerischen Regionen.

Die ausgewählten Objekte erzählen ihre eigenen Geschichten und ermöglichen aufregende Blicke in frühere Epochen. Der Bogen wird dabei von goldglänzenden Schätzen und einmaligen Kunstwerken bis hin zum Alltagsobjekt gespannt, das vieles über die damalige Lebenswirklichkeit aussagt.

In zehn Abteilungen, die vom Früh- und Hochmittelalter bis in die Zeit der Französischen Revolution reichen, werden seltene und einmalige Schaustücke präsentiert. Erzählt wird die 100-Objekte-Schau durch zehn medial inszenierte biografische Skizzen von Menschen aus den jeweiligen Epochen. Sie bilden gleichsam die Gesichter der Zeit: Bajuwarin, Tempelritter, jüdische Ärztin, Täuferin, Kaufmann, Söldner, Nachtwächter, Bauerntochter, Spiegelbeleger, Dorfgeistlicher.

Eintrittspreise während der Landesausstellung:
Von 27. September bis 8. März gibt es ein Kombiticket für Landesausstellung und Museum, das regulär für 10,00 €, ermäßigt für 8,00 € zu erwerben ist. Die Eintrittskarte berechtigt zum Besuch der Landesausstellung und der Dauerausstellung im Museum und kann an unterschiedlichen Tagen eingelöst werden.

Weitere Informationen

Ministerpräsident Markus Söder eröffnet die 1. Landesausstellung im neuen Museum in Regensburg:

Ministerpräsident Markus Söder eröffnet die Bayerische Landesausstellung in RegensburgQuelle: TVO

Ein paar Einblicke in die Ausstellung:

Menschliche SkeletteQuelle: Ulrike Eberl-Walter

Menschliche Skelette, Fundort: Straßkirchen, frühes 6. Jahrhundert, Gäubodenmuseum Straubing / Archäologische Staatssammlung München

Bayerische LandesausstellungQuelle: TVO

Kurz vor der Eröffnung übergibt der Kurier die Figur des Hl. Wolfgang an die Bayerische Landesausstellung;
um 1430, Musée du Louvre, Département des Sculptures, Paris

Quelle: TVO

Tonkopfmotive, Fundort bei Geisenhausen, 17./18. Jhd., Ton, Historischer Verein Geisenhausen

Quelle: TVO

Wappen des Königreichs Bayern, Bamberg, 1806, Leinwand, Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen, Residenz Bamberg