Nächste Termine

FORUM FÜR TOURISMUS
IN OSTBAYERN

 Nichts mehr verpassen! Jetzt zu unserem Newsletter anmelden!

ITB 2020 abgesagt

28. Februar 2020 · Allgemein · DTV · Messe · Presse · Pressemitteilung · TourismusZukunft · Trends & News

Sicherheit und Gesundheit haben Vorrang
Zur Absage der ITB – Internationale Tourismusbörse Berlin 2020

Berlin, 28. Februar 2020: Heute wurde bekannt gegeben, dass die ITB Berlin, die weltgrößte Tourismusmesse, angesichts der Verbreitung des Coronavirus abgesagt wird.

„Die ITB ist das Schaufenster des internationalen Tourismus – und auch für den Deutschlandtourismus eine enorm wichtige Veranstaltung. Wir bedauern natürlich sehr, dass die ITB jetzt nicht stattfinden kann. Man muss aber ganz klar sagen: die Gesundheit und Sicherheit der Menschen geht vor. Deswegen ist die Entscheidung in der aktuellen Situation leider alternativlos – und richtig“, sagt Norbert Kunz, Geschäftsführer des Deutschen Tourismusverband e.V.

Deutschland ist das beliebteste Reiseland der Deutschen, das wäre auch durch die Präsenz aller Bundesländer und hunderter Leistungsträger auf der ITB wieder sichtbar geworden. Die Prioritäten sind aber vollkommen klar, wenn in Fällen wie diesem, eine Gefährdung der Gesundheit von Ausstellern, Besuchern und darüber hinaus auch für die der Berliner und aller Bürger in Deutschland nicht ausgeschlossen werden kann.

Der DTV verweist auf die umfangreichen Informationen und Maßnahmen, die vom Robert Koch Institut zur Verfügung gestellt werden.

Weitere Informationen
Deutscher Tourismusverband e.V.
Markus Aspetzberger
Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 030 / 856 215-120
E-Mail: presse@deutschertourismusverband.de

Deutscher Tourismusverband e.V.
Schillstraße 9, 10785 Berlin
www.deutschertourismusverband.de