Nächste Termine

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.
Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.
Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.

FORUM FÜR TOURISMUS
IN OSTBAYERN

 Nichts mehr verpassen! Jetzt zu unserem Newsletter anmelden!

Forderung nach einem Tourismusgipfel – Rettungsfonds, Maßnahmen, Konzepte

14. Mai 2020 · Corona-Krise · DTV

Die Tourismuswirtschaft hat die unmissverständliche Forderung nach einem Tourismusgipfel unter Leitung der Bundeskanzlerin erhoben. In einem dringenden Appell weisen die Branchenverbände auf die dramatischen Auswirkungen der Coronakrise auf alle Bereiche des Tourismus und die Notwendigkeit eines Rettungsfonds mit schnellen direkten und nicht rückzahlbaren Finanzhilfen sowie ein wirksames Konjunkturprogramm hin. Der DTV hat neben den beteiligten Verbänden BTW, Dehoga, DRV, IHA, RDA und VIR mitgezeichnet und spezielle und passgenaue finanzielle Unterstützungsmaßnahmen für die Vermieter von Ferienwohnungen, die Betreiber von Campingplätzen, die Gästeführer, Schausteller und viele weitere Akteure eingefordert.

>>> Brief an die Bundeskanzlerin

>>> Pressemitteilung

Tourismusausschuss: Hilfen für Tourismus und Jugendherbergen geplant

Das Bundeswirtschaftsministerium hat gestern im Tourismusausschuss des Deutschen Bundestages angekündigt, für die von den Folgen der Coronakrise in besonderem Maße betroffenen Unternehmen der Tourismuswirtschaft einen Härtefallfonds einzurichten und zustätzlich auch gemeinnützige Anbieter im Tourismussektor wie Jugendherbergen zu unterstützen. Die Abstimmungen innerhalb der Bundesregierung sind allerdings noch nicht abgeschlossen.

>>> Kurzmeldungen (hib)

Ein weiterer Beratungspunkt war der Antrag der Fraktion BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN „Die Tourismuswirtschaft in der Krise unterstützen“. Der Antrag greift einige der DTV-Forderungen auf, so u.a. nach der Erweiterung der bestehenden Soforthilfen auch für Unternehmen zwischen 11 und 50 Beschäftigten aus Bundeshaushaltsmitteln sowie eine Koordinierung des Bundes mit den Ländern bei den Fragen der Wiedereröffnung touristischer Betriebe. Eine Beschlussfassung über den Antrag fand nicht statt.

>>> Antrag

Maßnahmenpaket für Start-ups

Das Bundesfinanz- und das Bundeswirtschaftsministerium sowie die staatliche Förderbank KfW mit ihrer Tochter KfW Capital arbeiten an der Umsetzung für eine maßgeschneiderte Unterstützung für Start-ups und kleine mittelständische Unternehmen. Die Eckpunkte für schnelle Hilfen für Gründerinnen und Gründer stehen nunmehr in zwei Säulen fest.

>>> Eckpunkte

Corona-Gesetzespaket im Bundestag

Der Bundestag hat heute ein weiteres Corona-Gesetzespaket beschlossen. Mit dem “Zweiten Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite”. Gegenstand sind u.a. mehr Tests, Hilfen für Pflegefachkräfte sowie einer Stärkung des Öffentlichen Gesundheitsdienstes.

>>> Gesetzentwurf

EU: Einheitliche Kriterien für Tourismusneustart in Europa notwendig

Der DTV hat die Empfehlungen der EU-Kommission begrüßt, Reisen innerhalb von Europa schrittweise wieder zuzulassen. Dabei hat der DTV angemahnt, für einen geordneten Neustart des Tourismus in Europa möglichst einheitliche Kriterien für Grenzöffnungen zu entwickeln und mit den Mitgliedsstaaten abzustimmen. Die EU-Kommission hat auch Empfehlungen zu einheitlichen Hygienestandards für Ferienunterkünfte, Gastronomie und Freizeitunternehmen herausgegeben. Diese müssen allerdings von den Mitgliedsstaaten in Zusammenarbeit mit Branchenvertretern noch konkretisiert werden.

>>> DTV-Pressemitteilung

>>> EU-Orientierungshilfe für sicheres Reisen

>>> EU-Hygienekonzepte

Zu den Informationen zu den Länderverordnungen, Orientierungshilfen und Hilfsangeboten

Der DTV informiert auf seiner Homepage aktuell über die Länderverordnungen zum Verbot touristischer Vermietungen, zu Orientierungshilfen für Schutz- und Hygienekonzepte sowie zu Hilfsangeboten und sonstige Erleichterungen für die Unternehmen, die durch die Coronakrise in eine existenzbedrohliche wirtschaftliche Schieflage geraten sind.

Darüber hinaus gibt der DTV dort neben Best Practice auch Antworten auf häufig gestellte Fragen von Gastgebern und Gästen zum Umgang mit Buchungen. Die rechtliche Einordnung kann durch den DTV allerdings nur allgemein und unter Vorbehalt erfolgen und stellt keine Rechtsberatung dar!

Die Empfehlungen im Umgang mit dem Coronavirus werden ständig aktualisiert. Bitte verweisen Sie bei der Weitergabe der Informationen ausschließlich per Link auf unsere Homepage www.deutschertourismusverband.de. Damit ist gewährleistet, dass auch immer der aktuellste Informationsstand kommuniziert wird. Vielen Dank.