Nächste Termine

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.
Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.
Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.

FORUM FÜR TOURISMUS
IN OSTBAYERN

 Nichts mehr verpassen! Jetzt zu unserem Newsletter anmelden!

DEHOGA Bayern: Coronavirus – Bericht aus Kabinettssitzung; FFP2-Masken; Start Auszahlung Novemberhilfe; Recht auf Homeoffice

12. Januar 2021 · Corona-Krise

Der DEHOGA Bayern informiert:

Bericht aus der Kabinettssitzung

Heute hat das Bayerische Kabinett getagt, am wichtigsten ist folgender Punkt:

“Mit Blick auf die weiterhin sehr hohe Infektionsdynamik (…) hat der Ministerrat (…)  eine Verpflichtung zum Tragen einer FFP2-Maske im Öffentlichen Personennahverkehr und im Einzelhandel ab Montag, den 18. Januar 2021, beschlossen.”

Den ganzen Bericht können Sie hier einsehen.

Bestellmöglichkeit von FFP2-Masken

Nachdem ab kommenden Montag FFP2-Masken im Öffentlichen Personennahverkehr und im Einzelhandel verpflichtend sind, haben wir für Sie einige kurze Informationen und Bezugsquellen zusammengetragen: Die eng anliegenden FFP2-Masken schützen besser als Alltagsmasken vor einer Corona-Infektion. FFP2-Masken filtern dabei Partikel besonders wirksam sowohl aus der ein- als auch ausgeatmeten Atemluft. Bei Tests müssen sie mindestens 94 Prozent von Testaerosole herausfiltern. Da auch FFP2-Masken keinen 100-prozentigen Schutz vor dem Corona-Virus bieten, müssen zwar Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden, aber die Gefahr für eine Ansteckung wird erheblich reduziert.

Folgende Partnerfirmen (alphabetische Reihenfolge) von uns bieten FFP2-Masken an, die Preisunterschiede variieren z. T. stark, selbstverständlich empfehlen wir unabhängig davon weitere Angebote einzuholen:

 

Start der regulären Auszahlungen für außerordentliche Wirtschaftshilfe für November

Entgegen anders lautenden Medienberichten melden die zuständigen Ministerien von Bund und Land, dass die technischen Voraussetzungen für die reguläre Auszahlung der außerordentlichen Wirtschaftshilfe für den Monat November („Novemberhilfe“) stehen. Damit konnten heute die Auszahlungen der Novemberhilfe gestartet werden, was uns auch von der zuständigen Bewilligungsstelle entsprechend bestätigt wurde.
 

Umfrage zum Thema “Recht auf Homeoffice”

 

Mitten in der schwersten Krise steht plötzlich für die Zeit nach Corona das Thema „Recht auf Homeoffice“ auf der politischen Agenda; konkret droht eine entsprechende gesetzliche Verpflichtung für Unternehmen.

Für unsere und Ihre politische Arbeit benötigt die Vereinigung der bayerischen Wirtschaft vbw eine verlässliche Datenbasis. Daher bitten wir Sie, sich bis Freitag, 15. Januar 2021, 12:00 Uhr an einer Umfrage zu beteiligen. Die Beantwortung dauert nur wenige Minuten. Auch Betriebe, bei denen keine Möglichkeit von Homeoffice besteht, sollten sich an der Umfrage beteiligen.

 

Selbstverständlich garantiert die vbw den absolut vertraulichen Umgang mit den Daten. Für Fragen steht Ihnen seitens der vbw Volker Leinweber, Tel. 089-551 78 133, volker.leinweber@vbw-bayern.de gerne zur Verfügung.

Hier geht´s zur Umfrage.

 

Bayerischer Hotel- und
Gaststättenverband
DEHOGA Bayern e.V.

Prinz-Ludwig-Palais
Türkenstr. 7
80333 München

Tel +49 89 28760 – 0
Fax +49 89 28760 – 111
landesgeschaeftsstelle@dehoga-bayern.de
www.dehoga-bayern.de