Nächste Termine

FORUM FÜR TOURISMUS
IN OSTBAYERN

 Nichts mehr verpassen! Jetzt zu unserem Newsletter anmelden!

DFV und BVCD: Gemeinsamer offener Brief an Bundeskanzlerin Merkel

30. März 2021 · Corona-Krise

Aus dem aktuellen TN-Deutschland Newsletter:

Der Deutsche Ferienhausverband (DFV) und der Bundesverband der Campingwirtschaft in Deutschland (BVCD) haben sich in einem offenen Brief an die Bundeskanzlerin gewandt. In dem Schreiben nehmen die Verbände Stellung zu der kürzlich getroffenen Aussage Merkels, dass der Begriff kontaktarmer Urlaub „in Bezug auf Ferienwohnungen und Campingurlaub irreführend“ sei. Beide Verbände klären in den Schreiben darüber auf, wie genau Urlaub auf dem Campingplatz oder im Ferienhaus aussieht. Die von der Kanzlerin formulierte „Gefahr, dass sich am Urlaubsort neue Konstellationen von Gruppen bilden“, sehen die Verbände nicht. Vielmehr unterstelle Angela Merkel mit dieser Annahme den Familien, „dass sie sich mit einem Ortswechsel ihrer Verantwortung nicht mehr bewusst wären“, sagt DFV-Vorsitzender Göran Holst. Die Wahrheit sei: „Familien halten sich seit Monaten an die Regeln, stemmen die Belastung aus Homeoffice, Homeschooling und Kinderbetreuung und sehen sich nach Monaten im Lockdown am Limit ihrer Kräfte. Sie müssen mal raus, brauchen einen Tapetenwechsel. An dieser Stelle wäre ein bisschen mehr Vertrauen angebracht“, so Holst. Zum Offenen Brief