Nächste Termine

FORUM FÜR TOURISMUS
IN OSTBAYERN

 Nichts mehr verpassen! Jetzt zu unserem Newsletter anmelden!

Quelle: Tourismusverband Ostbayern e.V. Maximilian Semsch

Fotoreportage im Bayerischen Golf- und Thermenland

Im Zuge des LEADER Kooperationsprojektes „Qualitätssicherung und Erlebnisinszenierung der Radrunden Bayerisches Thermenland“ ist derzeit Reisejournalist Maximilian Semsch im Bayerischen Golf- und Thermenland unterwegs.

Maximilian Semsch wird insgesamt zehn Tage im Bayerischen Golf- und Thermenland verbringen und dabei acht Radtouren charakterisieren. Semsch radelte bereits von München nach Singapur, quer durch Australien und entlang der Donau von der Quelle bis zur Mündung. Außerdem unternahm er eine Radtour durch alle 16 Bundesländer und ist somit als erfahrener Radreisejournalist prädestiniert für diese Aufgabe im Bayerischen Golf- und Thermenland.

Die ersten drei Tage verbrachte Journalist Maximilian Semsch in den Landkreisen Landshut und Dingolfing-Landau und konnte hier bereits interessante Menschen zu ihrer Region interviewen und wunderschöne Bildaufnahmen machen. Der vierte Tag führte ihn in den Landkreis Straubing-Bogen. Dort legte er auf dem Labertal-Radweg die Strecke von Straubing bis Mallersdorf zurück und machte Halt im Tiergarten Straubing, auf dem Schreyerhof in Atting, im Museum der Seefahrt in Geiselhöring, in der Klosterbrauerei Mallersdorf und in der Hubermühle in Oberlindhart.

In den nächsten Tagen sind weitere Shootings und Interviews in den Landkreisen Regensburg, Kelheim, Rottal-Inn, Passau und Deggendorf geplant.

Tierparkpädagogin Michaela Gauderer im Tiergarten Straubing

Quelle: Kevin Lorenz

Im Museum der Seefahrt in Geiselhöring mit Betreiberin Hella Meister

Fotojournalist Maximilian Semsch im Tiergarten Straubing

 

 

Beitrag teilen: