Nächste Termine

FORUM FÜR TOURISMUS
IN OSTBAYERN

 Nichts mehr verpassen! Jetzt zu unserem Newsletter anmelden!

Quelle: TVO

Ostbayern bei Onlinebuchbarkeit weit über dem Landesdurchschnitt

25. Juni 2021 · Allgemein · DTV · Online · Online-Buchung · Presse · Pressemitteilung · Trends & News

Der Tourismusverband Ostbayern ist mit seinen Betrieben Vorreiter in der Onlinebuchbarkeit. Deutschlandweit glauben nur 32 Prozent der Tourismusorganisationen, dass zwischen ein Viertel bis zur Hälfte ihrer Betriebe online buchbar sind. In Ostbayern gibt es Gewissheit, denn die aktuelle Studie von CenTouris Passau besagt, dass 60 Prozent aller Betriebe in Ostbayern online buchbar sind.

regional betreut - weltweit buchbar„Das liegt weit über dem Landesdurchschnitt, darauf sind wir stolz“, sagt Dr. Michael Braun, Vorstand des Tourismusverbandes Ostbayern und zugleich Geschäftsführer der OBS Online Buchung Service GmbH. Die OBS ist eine Full-Service-Agentur zur Umsetzung der Onlinebuchbarkeit. Sie ist zugleich Channelmanager und Servicepartner der Betriebe sowie der angeschlossenen Vertriebspartner. „40 Prozent der buchbaren Betriebe in Ostbayern nutzen das System der OBS“, erläutert Braun.

Der Deutsche Tourismusverband (DTV) und die Tourismus- und Regionalberatung BTE veröffentlichten aktuell die Ergebnisse ihrer Studie im DMO DigitalMonitor 2021. Darin wird der Stand der Digitalisierung in deutschen Destinationen aufgezeigt. 28 Prozent der Destinationen schätzen den Anteil ihrer Betriebe, die online buchbar sind, auf 10 bis 25 Prozent, 32 Prozent auf 25 bis 50 Prozent.

Durch die Gründung der OBS haben wir die personellen Ressourcen geschaffen, eine flächendeckende Onlinebuchbarkeit abzuwickeln“, erklärt Braun, „den meisten Destinationen fehlen genau diese.” Auch das besagt die Studie. 77 Prozent der befragten Destinationen nennen in der Studie nämlich fehlende personelle Ressourcen als größtes Hindernis bei der Implementierung digitaler Instrumente. „Dabei ist die Onlinebuchbarkeit der wichtigste Vertriebsweg. Mit der OBS geht man einen verantwortungsbewussten und innovativen Weg in die Zukunft. Die Basis ist die persönliche und professionelle Umsetzung“, beschreibt Braun die Philosophie.

Gerade startet in Ostbayern die digitale Buchbarkeit von Erlebnissen. Denn auch für die Anbieter von Touren und Attraktionen wird dies immer wichtiger. Wer vorab gebucht werden kann, entlastet seinen Kassenbetrieb und optimiert seine Auslastung. Im Digitalmonitor nennen 54 Prozent die digitale Buchbarkeit von Angeboten und Produkten als größten Handlungs- und Nachholbedarf.

Online Buchung Service

DMO DigitalMonitor 2021