Nächste Termine

FORUM FÜR TOURISMUS
IN OSTBAYERN

 Nichts mehr verpassen! Jetzt zu unserem Newsletter anmelden!

Besuch in der Stadt Pfreimd

9. Juli 2021 · Allgemein · Oberpfälzer Wald

Am 09. Juli 2021 besuchte Veronika Perschl den 1. Bürgermeister der Stadt Pfreimd, Richard Tischler. Pfreimd kann eine reiche Historie aufweisen. Eines der herausragenden Bauwerke ist die Stadtpfarrkirche. Sie gehört zum Typ der Wandpfeilerkirchen und dürfte die erste dieser Art in der Oberpfalz gewesen sein. Ein touristisches Hinweisschild an der A 93 (“Barocke Schmuzerkirche -Landgrafenstadt Pfreimd”) weist auf diese Sehenswürdigkeit hin. Die Bauleitung für den Neubau Ende des 17. Jahrhunderts  hatte der Wessobrunner Baumeister Johann Schmuzer inne. Die Kirche gilt heute als sein erstes bedeutendes Werk, sein Hauptwerk ist die Planung und teilweise Ausführung der Klosteranlage in Wessobrunn.  Das historische Bürgerhaus mit dem document Schloss Pfreimd, ein kürzlich entdecktes slawisches Gräberfeld aus dem 9. Jahrhundert oder der Pfreimder Schatz sind weitere Zeugen der Vergangenheit.

Durch die Lage am Naabtal- und Pfreimdtalradweg sowie am Goldsteig-Zuweg und weiteren reizvollen Wanderwegen spielen Outdoor-Themen eine wichtige Rolle für den Tourismus. Die neue Oberpfälzer Radlwelt könnte hier zusätzliche Impulse bringen, da Pfreimd sowohl von der Hauptroute als auch von zwei Erlebnisrouten profitiert. Ein weiteres Plus ist die Bahnanbindung, die vor allem auch für einen nachhaltigen Tagestourismus interessant ist.

Bürgermeister Tischler möchte zukünftig dem Tourismus einen stärkeren Stellenwert einräumen. Er sieht Potenzial für die Stadt gerade in der Kombination von Kultur- mit Naturangeboten.

 

Beitrag teilen: