Besuch in Bodenwöhr

6. September 2021

Am 06.09.2021 besuchte Veronika Perschl den staatlich anerkannten Erholungsort Bodenwöhr im Landkreis Schwandorf. Gesprächspartner waren Bürgermeister Georg Hoffmann sowie die beiden neuen Touristikerkolleginnen Nina Lutter und Marion Weixler.

Bodenwöhr zählt zu den acht Gemeinden des Oberpfälzer Seenlandes. Herzstück der Gemeinde ist der 64 Hektar große und rund acht Kilometer lange Hammersee, der zugleich ein wahres Eldorado für Wasserbegeisterte und Aktivfreunde sind. Entlang des Kunst- und Wasserweges kann man ihn trefflich auch zu Fuß umrunden. Campingplätze und Bootsverleihe runden das vielfältige Angebot des Badesees ab. Zudem ist Bodenwöhr über einen blauen Rundweg an die Goldsteig-Haupttrasse bei Blechhammer angebunden. Die neue Oberpfälzer Radlwelt  verläuft sowohl mit der Hauptroute als auch mit zwei Erlebniswelten durch Bodenwöhr. Dadurch erhofft man sich weitere Impulse im Radtourismus.

Ein besonderes Augenmerk will man nach Beendigung der Tourismussaison im Herbst auf die Weiterentwicklung der Onlinebuchung im Ort legen. Man war sich einig, dass es gelingen muss, noch mehr Vermieter in diese Vertriebsschiene zu bringen, um auch zukünftig auf dem touristischen Markt präsent zu sein.

 



Als PDF speichern
Seite Teilen Über:
Tourismusverband Ostbayern e.V.
Autor(in): Veronika Perschl
Perschl@ostbayern-tourismus.de

ÄHNLICHE ARTIKEL





IMPRESSUM   ·   DATENSCHUTZ   ·   LOGIN