Nächste Termine

FORUM FÜR TOURISMUS
IN OSTBAYERN

 Nichts mehr verpassen! Jetzt zu unserem Newsletter anmelden!

Quelle: Tourismusverband Ostbayern; v.l.n.r. Regierungspräsident Axel Bartelt, Sarah Jäger, Bayerische Bierkönigin, Landrat Thomas Ebeling, MdL Joachim Hanisch, Inge Gleixner, 1. Vorsitzende des Museumsvereins Mappach, MdL Alexander Flierl, Bürgermeisterin Heike Faltermeier

Eröffnung der Karpfensaison im Oberpfälzer Seenland

6. September 2021 · Allgemein · Oberpfälzer Wald

Herbstzeit ist Karpfenzeit – somit dreht sich in den nächsten Wochen im Oberpfälzer Seenland wieder alles um den heimischen Fisch. Die Eröffnung der diesjährigen Karpfensaison fand am 05.09.2021 im Heimat- und Bauernmuseum Mappach im Rahmen der Ägidius-Kirchweih statt. Landrat Thomas Ebeling begrüßte zahlreiche Ehrengäste, u.a. Regierungspräsident Axel Bartelt, die MdLs Alexander Flierl und Joachim Hanisch, die gastgebende Bürgermeisterin Heike Faltermeier, die Vorsitzende des Museumsvereins Inge Gleixner, die Bayerische Bierkönigin Sarah Jäger sowie zahlreiche Bürgermeister und Touristiker.

Die Grußwortredner betonten in ihren Statements die Verdienste und Leistungen der Oberpfälzer Teichwirte, wiesen aber gleichzeitig auch auf deren massiven Probleme hin. Fakt ist, dass die Teichwirte wesentlich zum Erhalt der Oberpfälzer Kulturlandschaft beitragen. Sehr stolz ist man deshalb über die Auszeichnung  als “immaterielles Kulturerbe”. Der Karpfen gilt als mineralstoffreicher “Ökofisch” mit einer hervorrragenden CO2-Bilanz. Jedoch machen den Teichwirten Fischotter, Kormoran, Biber und Silberreiher sehr zu schaffen. Hier wünscht man sich generell mehr Anerkennung für die Sorgen und Nöte der Teichwirte und eine entsprechende finanzielle Unterstützung.

Ab sofort gibt es Karpfengerichte in ihrer ganzen schmackhaften Vielfalt wieder auf den Tellern der Gasthäuser im Oberpfälzer Seenland.  Die entsprechenden Informationen finden Sie hier.

 

Beitrag teilen: