Nächste Termine

FORUM FÜR TOURISMUS
IN OSTBAYERN

 Nichts mehr verpassen! Jetzt zu unserem Newsletter anmelden!

Quelle: Günter Reimann

Tourismusversammlung in Sankt Englmar: Trends im Tourismus

26. April 2022 · Allgemein · Bayerischer Wald · Mitglieder · Trends & News

Nachdem drei Jahre die Tourismusversammlung wegen Corona nicht als Präsenzveranstaltung stattfinden konnte, war das Interesse an der großen Zahl der Besucher abzulesen. Mit dem stellvertretenden Landrat Andreas Aichinger und den Bürgermeistern der Urlaubsregion waren auch einige politische Vertreter anwesend. Bürgermeister Anton Piermeier begrüßte die Anwesenden und moderierte die Veranstaltung:

Birgit v. Byern, Tourismusreferentin des Landkreises, stellte in ihrem Grußwort mit der neuen Homepage und dem neuen Radwege-Beschilderungskonzept nach FGSV zwei aktuelle Projekte des Landkreises vor.

Astrid Piermeier, Leiterin der Touristinfo Sankt Englmar, folgte in der Agenda. Aktuellen Projekte und die Entwicklung in der Urlaubsregion standen im Mittelpunkt ihres Vortrags. Unter anderem erhielten die Anwesenden Informationen über die Beteiligung am ÖPNV Projekt Guti mit der kostenlosen Nutzung der öffentlichen Verkehrsangebote. Hier soll das Angebot künftig noch stärker ausgebaut werden. Als weiteres aktuelles Projekt stellte die Tourismuschefin das Projekt “Hunger macht grantig” vor. Hier können Gäste künftig digital eine Übersicht über die geöffneten Lokale erhalten. Piermeier appellierte für eine Beteiligung an diesem Projekt.

Über aktuelle Projekte und Trends im Tourismus, referierte Dr. Michael Braun, Vorstand des Tourismusverband Ostbayern e.V.. “Viele Urlauber werden im Haupturlaub wieder ausländische Ziele ansteuern und wir werden wieder vorwiegend als Zweit- und Dritturlaubsregion angefahren werden. Inwieweit sich die Inflation und damit die finanzielle Mehrbelastung für die Haushalte auf dieses Segment auswirkt, lässt sich momentan noch nicht vorhersagen”.
Weiter berichtete Braun von der überdurchschnittlichen Buchungslage von online buchbaren Betrieben während der Corona Pandemie. Die Online-Buchung von Erlebnissen ist ein weiterer Schritt zur notwendigen Digitalisierung im Tourismus, die gerade in Sankt Englmar mit seinem großen Angebot an Freizeiteinrichtungen wichtig werden kann. Braun teilte mit, dass Digitalcoachings vom Freistaat für Betriebe bis 25 Betten gefördert und somit über den Tourismusverband den Interessenten kostenlos zur Verfügung stehen. Am Ende seines Vortrags unterstrich Braun den Mehrwert von all-inkl.-Karten als Serviceinstrument und den Vorteilen von einer Karten-Lösung, die den gesamten Bayerischen Wald einschließt.

Nach einer kurzen Diskussionsrunde schloss Bürgermeister Anton Piermeier die Veranstaltung.

Bild: v-l. stellv. Landrat Andi Aichinger, Birgit v. Byern, Bürgermeister Anton Piermeier, TI Leiterin Astrid Piermeier, TVO Vorstand Dr. Michael Braun

Beitrag teilen: