Nächste Termine

FORUM FÜR TOURISMUS
IN OSTBAYERN

 Nichts mehr verpassen! Jetzt zu unserem Newsletter anmelden!

Quelle: Ghost Bikes

Adrenalinkick: 5 neue MTB-Trails in Waldsassen

27. April 2022 · Oberpfälzer Wald · Radeln

In Waldsassen gibt es was Neues – die WASA-Trails. Fünf Trails, die alle einen Namen tragen, warten auf sportbegeisterte Mountainbiker, die eine Herausforderung suchen. Damit beweist das Stiftland, dass anspruchsvolle Strecken für Biker nicht nur in den Bergen zu finden sind. Die GPX-Tracks runterladen und los geht’s! Alle fünf Trails können auch zu einer Runde zusammengefügt werden, die am Bikepark in der Mitterteicher Straße beginnt, die kompletten Daten dazu finden Sie auf unserer Homepage oder im Portal von Strava und komoot.

Der NORA-Trail ist mit dem Schwierigkeitsgrad S2 blau gekennzeichnet, die Trails RONNY und RIOT tragen die Kennzeichnung S2 rot und die Trails EMIL und LOAMI sind mit S3 schwarz nur für sehr gut trainierte und geübte Biker geeignet. Natürlich ist es selbstverständlich, dass sich die Radler an die Trail-Rules halten und Rücksicht auf die Natur und die Fußgänger nehmen. Darauf wird auch an allen Einstiegen bei den Strecken noch einmal auf Tafeln hingewiesen.

Die Gestaltung der Tafeln und Hinweisschilder in deutscher und tschechischer Sprache hat GHOST übernommen und auch gesponsert.

Die Initiative zu den WASA-Trails ging von Ronny Seifert und einer großen Gruppe von Freizeitbikern aus, die ihr Hobby gerne mit anderen teilen wollen.  Bürgermeister Bernd Sommer griff das Thema gerne auf und stellte den Kontakt zu den Bayerischen Staatsforsten und der unteren Naturschutzbehörde her. Im Stadtrat wurde das Projekt einstimmig befürwortet. Die Stadt Waldsassen schloss einen Kooperationsvertrag mit den Staatsforsten, die Trails-Rules wurden gemeinsam mit der Gruppe um Ronny Seifert erarbeitet. Sie übernehmen außerdem mit großem Engagement die Betreuung der fünf Strecken. Je drei Paten stehen so für jeden Trail zur Verfügung. Stadtbaumeister Hubert Siller, der Bauhof und die Tourist-Info kümmerten sich um die Organisation, die Beschilderung und das Marketing.

Flyer Trails

Quelle: Ghost Bikes

WASA-Trails

Zur eigenen Sicherheit sind die Sicherheitsinformationen unbedingt zu beachten:

  • Trage Schutzausrüstung (Helm ist Pflicht für das Befahren der Trails! Knieschoner und Handschuhe werden empfohlen.)
  • Nur für geübte Mountainbiker
  • Fahre nur mit einem der Strecke entsprechenden Rad
  • Hinterlasse keinen Abfall
  • Nutze die Trails nur von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang
  • Bei geschlossener Schneedecke ist das Befahren der Trails tabu
  • Halte dich an die DIMB „Trail-Rules“
  • Achte bei Kreuzungen auf Fußgänger
  • Eltern haften für ihre Kinder

Der Wald ist für alle da, so Bürgermeister Bernd Sommer. Daher bittet er die Biker, sich an die gekennzeichneten Trails zu halten und keine weiteren Strecken zu nutzen und auf Spaziergänger zu achten. Umgekehrt bittet er die Spaziergänger, die Trails zu meiden und ebenfalls Rücksicht auf die Biker zu nehmen. Es geht wie so vieles im Leben eben nur gemeinsam.

https://www.tourismus.waldsassen.de/index.php?id=518

Tourist-Info Waldsassen

09632 88160

Tourist-info@waldsassen.de

Beitrag teilen: