Nächste Termine

FORUM FÜR TOURISMUS
IN OSTBAYERN

 Nichts mehr verpassen! Jetzt zu unserem Newsletter anmelden!

Uwe Neumann stellt sein Buch “Genuss-Radeln im Bayerischen Wald” vor

2. Juni 2022 · Allgemein

Uwe Neumann stellt das Buch “Genuss-Radeln im Bayerischen Wald” am Freitag, den 03.06.2022 um 19:30 Uhr im Radlmuseum in Arnschwang vor.

Auf 33 abwechslungsreichen Touren gibt es in diesem Radlführer für jeden etwas: egal, ob Genuss-, Touren- oder Familienradler, auf Rad- und Forstwegen, kleinen Nebenstraßen oder auf ehemaligen idyllischen Bahntrassen. Abenteuerrouten, Schmugglerpfade, Pilgertouren, eine Drei- Länder-Tour, historische Rundfahrten, Routen durch die Nationalparks sind dabei und auch einfache Touren für die ganze Familie mit tollen Ausflugszielen!

Bitte Anmeldung unter uwe@neumann-furth.de oder Tel.: 09973/4751.

Zum Buch “Genuss-Radeln im Bayerischen Wald”
Zwischen der Donau, Tschechien und Österreich erstreckt sich auf 6000 Quadratkilometern eine einmalige Natur- und Kulturlandschaft, die förmlich wartet, von Outdoor-Begeisterten entdeckt zu werden. Vor allem die Genuss-Radfahrer haben auf 7000 Kilometern beschilderten Radwegen ein riesiges Terrain mit sauerstoffreichen Wäldern und romantischen Flusstälern, auf denen man einzigartige Eindrücke und traumhafte Naturkulissen genießen kann. Auf 33 abwechslungsreichen Touren gibt es in diesem Führer für jeden etwas, egal ob Genuss-, Touren- oder Familienradler. Die Strecken sind auf Rad- und Forstwegen, kleinen Nebenstraßen oder ehemaligen, idyllischen Bahntrassen. Es gibt Abenteuerrouten auf Schmugglerpfaden, Pilgertouren, eine Drei-Länder-Tour, Historische Rundfahrten,  Routen durch die Nationalparks Sumava und Bayerischer Wald und auch einfache Touren für die ganze Familie mit lohnenswerten Ausflugszielen. Das lässt jedes Radfahrerherz höher schlagen. Das Grüne Dach Europas heißt seine Radfahrer willkommen. Spannen Sie aus und erleben Sie die Fahrten am Regen, an der Ilz, der Chamb, der Schwarzach oder am Schwarzenberger Schwemmkanal

Uwe Neumann
Vor 30 Jahren hat der Autor mit seiner damaligen Freundin (jetzigen Frau) ihre Heimat, den Bayerischen Wald, besucht und der „Woid“ hat Ihn sofort fasziniert und nicht mehr losgelassen. Er zog nach  Furth im Wald fand seine Berufung in der hiesigen Tourist-Information und ist seitdem mit seiner Frau und den drei Kindern jede freie Minute beim Wandern, Joggen oder Radfahren unterwegs. Als begeisterter Outdoor-Sportler war es für Ihn in dieser unberührten Mittelgebirgslandschaft wie im Paradies. Vor allem das Fahrrad ist sein ständiger Begleiter. Er ist nicht nur in seiner unmittelbaren Region, dem Oberen Bayerischen Wald unterwegs, sondern fährt mit dem Mountainbike, Rennrad und Tourenrad im gesamten Bayerischen und Böhmischen Wald seine Touren.

Beitrag teilen: