Nächste Termine

FORUM FÜR TOURISMUS
IN OSTBAYERN

 Nichts mehr verpassen! Jetzt zu unserem Newsletter anmelden!

Quelle: Michael Körner

Goldsteig-Staffellauf zum 15-jährigen Jubiläum

Der Goldsteig-Staffellauf

Der Fernwanderweg Goldsteig feiert heuer sein 15-jähriges Jubiläum. Um die ganze Vielfalt des Wanderweges herauszustellen und seine verschiedenen Facetten vorstellen zu können, haben wir uns eine besondere Aktion überlegt: einen Goldsteig-Staffellauf.

Jede Etappe des 660 km langen Weges wurde daher an bestimmte Staffelpaten vergeben, die ihre zugeteilte Etappe  abwandern und ihre persönlichen Highlights und Erlebnisse anderen Goldsteig-Wanderern vorstellen. Touristiker, leidenschaftliche Wanderer, Wegepaten und viele andere sind somit als Botschafter für den Goldsteig unterwegs. Als “Staffelstab” wurden unsere sogenannten “Goldsteig Adventure Signs” eingesetzt.

Die ersten Staffelwanderer waren bereits unterwegs.

Etappe N10 Herzogau – Furth im Wald

Quelle: Michael Körner

Am Samstag, den 14. Mai, fand, aus Anlass zum 15jährigen Jubiläum, eine geführte Wanderung von Herzogau nach Furth im Wald statt. Auf der anspruchsvollen, 17 Kilometer langen Tour wurden die Teilnehmer von Karl Reitmeier und Jürgen Köbler begleitet. Am Gibacht gab es eine kleine Pause mit Brotzeit, bevor es gestärkt über die Höhepunkte von Drei Wappen, Reiseck und Robert Hütte weiter nach Furth im Wald ging. In dieser Etappe liegen so viele Naturattraktionen, dass man nur begeistert sein kann und die Tour jeden in seinen Bann zieht. Die Teilnehmer konnten, bei herrlichstem Wetter die Natur und Abenteuer pur genießen. Das Goldsteig-Team dankt ganz herzlich den TIs von Waldmünchen und Furth im Wald für die Organisation der schönen Wanderung.

Quelle: Michael Körner
Quelle: Michael Körner
Quelle: Michael Körner

Etappe N 7 Tännesberg – Oberviechtach

Quelle: Michael Körner/Mr. Goldsteig

“Im Mai 2006 war es für mich das erste Mal, dass wir im Zuge des Wegescoutings für den zukünftigen Goldsteig, während der Datenaufnahme und Analyse, oberhalb Sankt Jakobi, die Aussicht bis zur Burgruine Haus Obermurach genießen konnten. Die Wiesen standen im saftigen Grün, der Löwenzahn blühte, und wir waren fasziniert von der friedlichen Stille und Aura des Ortes. Sankt Jakobi, sowohl am Oberpfälzer Jakobsweg als am Goldsteig liegend, blieb für mich immer einer der schönsten und spirituellsten Orte am Goldsteig. Jedes Jahr kehre ich gerne hierhin zurück, um mich an einen der vielen Schlüsselmomente in den Anfangsjahren erinnern zu können.”

Quelle: Michael Körner
Quelle: Michael Körner
Quelle: Michael Körner

Etappe N 8 Oberviechtach – Rötz

Organisation durch Tourismusbüro Rötz in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Thanstein und dem 1.FC Rötz Abteilung Ski, Josef Steindl und Wanderwegewart Franz Dirscherl der Gemeinde Rötz und von Wanderwegewart der Gemeinde Thanstein Alois Obermeier.

Quelle: Alois Obermeier
Quelle: Alois Obermeier
Quelle: Alois Obermeier