Nächste Termine

FORUM FÜR TOURISMUS
IN OSTBAYERN

 Nichts mehr verpassen! Jetzt zu unserem Newsletter anmelden!

Quelle: Lisa Schuster

Das neue Gastgeberverzeichnis 2023 ist da

2. November 2022 · Allgemein · Bayerischer Wald · TourismusZukunft

In ihrem druckfrischen Katalog stellt die beliebte Urlaubsdestination rund 112 Hotels, Gasthöfe, Pensionen und Ferienhäuser vor – dazu gibt’s Freizeittipps von kleinen und großen Woidbewohnern. 

Pünktlich zu Beginn der Wintersaison veröffentlicht die Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald (FNBW) Ihr neues Gastgeberverzeichnis. Auf rund 70 Seiten präsentieren sich Gastgeber und Betriebe aus den 12 Gemeinden. Außerdem werden Ausflugstipps für die Kernthemen der Region übersichtlich präsentiert. So sind im neuen Gastgeberverzeichnis „Vom Wald die Besten“ Touren mit Kids, Winteraktivitäten, sowie die besten grenzüberschreitenden und barrierefreien Touren zu finden. 

Weiterhin mit dabei, sind tolle Insider-Tipps von Einheimischen und praktische QR-Codes, die direkt auf die passenden Online-Seiten der FNBW verweisen. Außerdem finden die Leser im neuen Gastgeberverzeichnis Informationen zu Campingplätzen und Gastgebern, welche Partner der AktivCard sind.

Sehr erfreut war das Team und die Geschäftsleitung der FNBW über die hohe Bereitschaft verschiedenster Gewerbebetriebe, sich am Gastgeberverzeichnis zu beteiligen und bedankt sich auch an dieser Stelle bei allen Betrieben. So entsteht ein umfangreiches Sammelwerk an Gastgebern, Handelsbetrieben und Erlebnisanbietern aus unserer Region.

Durch die Verteilung an exponierte Auslageplätze, sowie durch den vielseitigen Einsatz, besonders auf Messen und durch den direkten Postversand zu den Gästen nach Hause, erfreut sich der Katalog überregionaler Beliebtheit. Wer das neue Gastgeberverzeichnis im Printformat gleich durchblättern möchte, besucht eine unserer 12 Tourismusinformationen und holt sich dort eines der 15.000 kostenlosen Printexemplare. Alle, die digital im neuen Gastgeberverzeichnis stöbern möchten, können dieses auch auf der Webseite der FNBW herunterladen.

 

Zur Pressemeldung