©Quelle: RTG

Regensburg Tourismus GmbH freut sich über Auszeichnung der Gemeinwohl-Ökonomie

1. Dezember 2022

Urkunde für besonderes, am Gemeinwohl orientiertes unternehmerisches Verhalten wurde an die RTG übergeben

Einen weiteren Erfolg in Sachen Nachhaltigkeit konnte die Regensburg Tourismus GmbH (RTG) vergangene Woche feiern: Das städtische Unternehmen wurde von der Gemeinwohl-Ökonomie für ihre vorbildliche Unternehmensführung mit gelebten Werten und nachhaltigen Leistungen geehrt.

Die RTG ist damit eine Pionierin beim Thema Nachhaltigkeit und zeigt, wie einfach es sein kann, Grundwerte in die Praxis umzusetzen. Die Auszeichnung ist ein Beleg für die Energie, die die RTG über Jahre in nachhaltige Themen investiert und ein Beispiel dafür, wie erfolgreich man im Bereich gemeinwohl-orientiertes Wirtschaften sein kann.

Vergangenen Samstag wurde Sabine Thiele, Geschäftsführerin der RTG, die Urkunde in Nauen bei Berlin von Christian Felber, Initiator der Gemeinwohl-Ökonomie und Michael Stober, vom Landgut Stober, dem nachhaltigsten Tagungshotel Deutschlands, verliehen.

 

Bild: Sabine Thiele mit Michael Stober (l.) und Christian Felber (r.). ©RTG

 

 

 



Als PDF speichern
Seite Teilen Über:
Tourismusverband Ostbayern e.V.
Autor(in): Ulrike Eberl-Walter
Eberl-Walter@ostbayern-tourismus.de

ÄHNLICHE ARTIKEL

IMPRESSUM   ·   DATENSCHUTZ   ·   LOGIN