©Quelle: Günter Reimann

Initiative zur Stärkung der kommunalen Touristiker gestartet

1. März 2023

Gemeinsam mit den Tourismusreferenten der Bayerwaldlandkreise und den Tourismusorten wurde eine Initiative zur Stärkung der TouristikerInnen in den Gemeinden des Bayerischen Waldes gestartet.
Ziel ist es die Aufgabenentwicklung und Anforderungen an die Touristinfo-MitarbeiterInnen zu erfassen und den Touristikern und den kommunalen Entscheidungsträgern eine Handlungshilfe für die touristische Arbeit an die Hand zu geben.
Dazu wurden im Vorfeld die TIs schriftlich nach Aufgaben und Arbeitsschwerpunkten und Veränderungen abgefragt. Fast 90 Gemeinden haben sich an der Befragung beteiligt und konnten damit wertvolle Übersicht über die Situation vor Ort geben. Dazu wurden Studien und Veröffentlichungen anderer Urlaubsregionen analysiert und die Ergebnisse mit den eigenen Erhebungen ergänzt.

In einem Workshop im Bürgersaal in Lalling wurden die Ergebnisse dann vom Arbeitskreis Bayerischer Wald bewertet, ergänzt und gewichtet.
Den Prozess begleitet das Passauer Marktforschungsinstitut Centouris. Sie hat nun die Aufgabe die Ergebnisse aller Studien, der Befragung und aus dem Workshop zusammenzufassen und daraus einen Leitfaden zu erstellen.
Dieser Leitfaden soll anschließend den Kommunen zur Verfügung gestellt werden.

 

 

 

 

Autor(in): Günter Reimann
Reimann@ostbayern-tourismus.de

ÄHNLICHE ARTIKEL





IMPRESSUM   ·   DATENSCHUTZ   ·   LOGIN