Nächste Termine

FORUM FÜR TOURISMUS
IN OSTBAYERN

 Nichts mehr verpassen! Jetzt zu unserem Newsletter anmelden!

Quelle: ©Messe München GmbH

Genuss im ARBERLAND – Im Wald und auf dem Teller

3. März 2023 · Allgemein · Bayerischer Wald · Presse

Nach dem erfolgreichen Messestart in Stuttgart präsentierte sich das ARBERLAND auch auf der f.re.e München. Bayerns größte Reise- und Freizeitmesse bot in diesem Jahr Inspiration, Information und die richtige Ausrüstung für Reisen und Freizeitaktivitäten. Unter der Federführung der BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH präsentierten Vertreter der Regionen erneut die kulinarische Vielfalt des Freistaats.

Aus dem ARBERLAND präsentierten Hanse Wenzl und Jennifer Reitmeier den Genuss im ARBERLAND – Im Wald und auf dem Teller: Outdoor-Geheimtipps und brachten mit: Schoko-Köttel, Wald Salz, Wald Tannen Honig, Wald Seife und Budderl.

Unter dem Schwerpunkt „Kulinarik“ präsentierte sich am Eröffnungstag Ostbayern mit dem ARBERLAND auf der Bayern Eventbühne in Halle A5. Gemäß dem Motto Genuss im ARBERLAND – Im Wald und auf dem Teller gab es verschiedene Gaumenfreuden zu verkosten. Zusätzlich zum Bühnenprogramm waren Kolleginnen und Kollegen jeden Tag auf der Messe vertreten und informierten über das touristische Angebot.

Hanse Wenzl von der Kreisentwicklung des Landkreises Regen präsentierte Neuigkeiten und Angebote rund um Wandern, Radfahren, und Skitouren. Tagesausflüge, der Bierfernwanderweg und Mountainbiketouren standen im Fokus der Gespräche. Der Urlaubstrend gehe dahin, möglichst schnell Abstand zum Alltag und Hektik sowie Nähe zu Natur und Erholung finden zu können. Eine gute Anbindung mit geringem Verkehrsaufkommen spricht für das ARBERLAND – es ist von allen bayerischen Städten schnell und einfach erreichbar und somit auch für kürzere Auszeiten sehr attraktiv.

Jennifer Reitmeier von der ARBERLAND REGio aus dem Kulinarischen Schaufenster – Schmankerl aus der Region erklärte auf der Eventfläche zunächst das Konzept des Schmankerl-Pavillons in Zwiesel – die Vernetzung von regionalen Produzenten, Einheimischen und Touristen. Der Erfolg gibt dem Konzept Recht. Geschenkkörbe, Mitbringsel oder der Wocheneinkauf – das Kulinarische Schaufenster begrüßt täglich Stammkunden, Urlauber und Einheimische. Auf der f.re.e konnten sich die Messebesucher Schoko-Köttel, Wald Tannen Honig und Budderl schmecken lassen.

Bayern lässt sich wahrlich mit allen Sinnen genießen! Das hat sich auf der Freizeitmesse gezeigt.

Beitrag teilen: