Verbesserungen bei den Härtefallhilfen

14. April 2023

Der DTV informiert:

Die Ampelkoalition hat im Rahmen einer Anpassung für die Strom- und Gaspreisbremsen neue Sonderregelungen für Härtefälle auf den Weg gebracht. Nun können auch energieintensive touristische Betriebe Anträge auf Härtefallhilfen stellen, die im Jahr 2021 zeitweise pandemiebedingt schließen mussten und aus diesem Grund einen niedrigen Energieverbrauch hatten. Besonders bei touristischen Betrieben mit Sauna- und Wellnessangeboten aber auch bei Freizeitparks können die Unterschiede sehr relevant sein. Der Deutsche Tourismusverband hatte sich gemeinsam mit anderen Verbänden von Anfang an dafür stark gemacht, dass der sogenannte Referenzzeitraum Rücksicht auf die Corona-bedingten Schließungen nimmt. Dieser Forderung ist die Koalition nun gefolgt.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

www.bmwk.de/Redaktion/DE/Pressemitteilungen

www.bmwk.de/Redaktion/DE/Downloads

 

Deutscher Tourismusverband e.V.
Schillstraße 9, 10785 Berlin
www.deutschertourismusverband.de



Als PDF speichern
Seite Teilen Über:
Tourismusverband Ostbayern e.V.
Autor(in): Wolfgang Scheinert
Scheinert@ostbayern-tourismus.de

ÄHNLICHE ARTIKEL





IMPRESSUM   ·   DATENSCHUTZ   ·   LOGIN