Nächste Termine

FORUM FÜR TOURISMUS
IN OSTBAYERN

 Nichts mehr verpassen! Jetzt zu unserem Newsletter anmelden!

Neue Formen des Kulturtourismus im Donauraum

Als Projektpartner des Interreg-Donauraum Projekts “EcoVeloTour”, das aus dem Danube Transnational Programme der Europäischen Union mit insgesamt rund 2,1 Millionen Euro gefördert wird, waren wir auch Gast bei der Abschlusskonferenz des Interreg-Donauraum Projekts mit dem Titel “Danube Culture Platform” in Regensburg.

Während es bei “EcoVeloTour” um den nachhaltigen Fahrradtourismus geht, beschäftigt sich “Danube Culture Platform” mit dem Teil des kulturellen Erbes des Donauraums, welcher vielleicht nicht gleich auf den ersten Blick ersichtlich ist. Zeitgenössische künstlerische Interpretationen und innovative Edutainment Formate für historische Stätten und Events wurden erdacht.

Die Projektpartner aus Österreich, Bulgarien, Deutschland, Ungarn, Luxemburg, Serbien, Slowenien und Rumänien zielen darauf ab, neue Formen des Kulturtourismus im Donauraum zu entwickeln und zu fördern:

“The aim of the project is to convey historic places and events in a contemporary way to an international audience and to expand European cultural routes. Aspects of hidden sites will be explored and stories to the visible and invisible cultural heritage given”.

Wie wir erfreut feststellen konnten, gibt es Erkentnisse aus dem “Danube Culture Platform”-Projekt, die wir für unsere Arbeit im “EcoVeloTour”-Projekt gut nutzen können. Etwa welche Hürden abgebaut gehören, um es Radtouristen leichter zu machen Kulturangebote zu nutzen.

Beitrag teilen: