49. Germany Travel Mart in Essen

20. April 2023

GTM Germany Travel Mart™ Der größte Incoming- Workshop für das Reiseland Deutschland

Mehr als 350 Top-Vertreter der internationalen Reiseindustrie und Medienlandschaft aus 36 Ländern beteiligten sich am Germany Travel Mart (GTM) 2023 in Essen. Ausrichter war die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT). Trends waren nachhaltiges Reisen, Reisen für Alle und historisches Welterbe.

Bavaria – East Bavaria

Der Tourismusverband Ostbayern, die Städte Passau und Regensburg, sowie das Incoming- und Busunternehmen Fürst aus Hutthurm und das Freizeit- und Tagungszentrum Gut Matheshof aus Rieden waren nach Essen gereist, um sich den internationalen Einkäufern zu präsentieren. Im Gepäck hatten sie die historischen und kulinarischen Highlights, Gastgeber, Aktivitäten wie Glasblasen, Donauschifffahrt oder Naturerlebnis wie den ältesten Waldnationalpark Deutschlands.

Insgesamt war Bayern am GTM stark vertreten, um sich am internationalen Markt sichtbar zu verankern. Die ostbayerischen Vertreter war sehr zufrieden mit der Teilnahme, mit der großen Nachfrage und den vielen interessierten Gesprächspartnern.

Pressemitteilung der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) zum GTM 2023 in Essen

Im Titelbild v.l.n.r.: Christian Fürst, Fürst Reisen GmbH , Pia Olligschläger, Passau Tourismus, Daniela Wiese, Regensburg Tourismus GmbH, Stephan Moder und Ulrike Eberl-Walter, Tourismusverband Ostbayern e.V., Karim Martin und Christine Webert, Gut Matheshof.

Tourismusverband Ostbayern e.V.
Autor(in): Ulrike Eberl-Walter
Eberl-Walter@ostbayern-tourismus.de

ÄHNLICHE ARTIKEL





IMPRESSUM   ·   DATENSCHUTZ   ·   LOGIN