Nächste Termine

FORUM FÜR TOURISMUS
IN OSTBAYERN

 Nichts mehr verpassen! Jetzt zu unserem Newsletter anmelden!

Quelle: Centouris

DIGITOUR startet

21. November 2019 · Allgemein · Presse · Pressemitteilung

Das Projekt DIGITOUR – „Digitale Dienstleistungstechnologien im Tourismus“ – geht an den Start. Es zeigt den klein- und mittelständischen Tourismusunternehmen in Ostbayern, wie sie den Herausforderungen der Digitalisierung begegnen und neue Technologien, Konzepte und Strategien zu ihrem Vorteil einsetzen können. Digitour ist ein Projekt der Uni Passau unter Beteiligung diverser Lehrstühle sowie des Instituts CenTouris und des Tourismusverbandes Ostbayern als externen Partner.

Fördergelder für Digitour
Bernd Sibler, Bayerischer Staatsminister für Wissenschaft und Kunst, übergab den Förderbescheid in Höhe von bis zu 665.770 Euro. Das Gesamtbudget des Projekts liegt bei rund 1,3 Millionen Euro. Es wird im Rahmen des Programmziels „Investitionen in Wachstum und Beschäftigung“ Bayern 2014-2020 aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung der Europäischen Union gefördert.

Praxisnah und nachhaltig
„Wir wollen im Projekt Digitour durch praxisnahe Kooperationsprojekte mit regionalen Tourismusakteuren aufzeigen, wie klein- und mittelständische Tourismusbetriebe digitale Dienstleistungstechnologien einsetzen können und damit deren Wertschöpfungspotentiale und Wettbewerbsfähigkeit stärken können“, erläutert Dr. Stefan Mang. „Die Ergebnisse wollen wir durch Integration möglichst vieler Akteure nachhaltig nutzbar und anwendbar zu machen.“

Schnittstelle Tourismusverband Ostbayern
„In Ostbayern haben wir in den letzten Jahren viel im Bereich der Online-Buchbarkeit von Betrieben und der Digitalisierung bewegt und wollen mit dem Projekt Digitour den Digitalisierungsgrad noch deutlich ausbauen und somit die Wettbewerbsfähigkeit unserer Tourismusregion weiter voran bringen“, betont Dr. Michael Braun, Geschäftsführers des Tourismusverbands Ostbayern e.V. Dieser fungiert als Schnittstelle zu den touristischen Leistungsträgern und garantiert eine nachhaltige Nutzung der Projektergebnisse.

Interdisziplinäres Team:
Beteiligt sind das Institut CenTouris unter Leitung von Dr. Stefan Mang, der Lehrstuhl für Data Science (Prof. Dr. Michael Granitzer), der Lehrstuhl und die Lehreinheit für Statistik (Prof. Dr. Harry Haupt und PD Dr. Joachim Schnurbus), der Lehrstuhl für BWL mit Schwerpunkt Marketing und Innovation (Prof. Dr. Jan H. Schumann) sowie der Lehrstuhl für BWL mit Schwerpunkt Marketing und Services (Prof. Dr. Dirk Totzek). Der Tourismusverband Ostbayern e. V. ist externer Partner des Vorhabens.

Bildhinweis: Vizepräsident Prof. Dr. Haupt, Prof. Dr. Dirk Totzek, Dr. Stefan Mang (Universität Passau) und Dr. Michael Braun (Tourismusverband Ostbayern e.V.) nahmen den Förderbescheid von Staatsminister Sibler entgegen. Foto: CenTouris

Förderbescheid DigitourQuelle: Centouris