Niederbayerns Touristiker tagen im Hotel ADEBAR in Dingolfing

27. Oktober 2023

Touristiker aus dem niederbayerischen Golf- und Thermenland trafen sich am vergangenen Dienstag auf Einladung des Tourismusverbandes Ostbayern im Hotel ADEBAR zum Workshop.

Wichtigstes Ziel dieser Veranstaltung war die Diskussion über Marketing-Maßnahmen für das kommende Jahr und der regionsübergreifende Austausch zwischen allen Urlaubsregionen. „Der Landkreis Dingolfing-Landau ist dankbar, in diese touristische Union eingebunden zu sein“, sagte Landrat Werner Bumeder bei seiner Begrüßungsansprache, „da viele größere Projekte nur in dieser Gemeinschaft umgesetzt werden können“.

Destinationsmanager Alexander von Poschinger führte nach einem Rückblick über die bisher umgesetzten Maßnahmen durch die Vielzahl von möglichen Marketingideen. Besonders freue er sich darüber „dass die Themenbroschüren „himmlisch radeln” und “himmlisch erleben“ voraussichtlich im Dezember durch eine weitere Broschüre „himmlisch wandern“ ergänzt werden. Während einer kurzen Mittagspause war Zeit zum Netzwerken und um neue Informationen oder Trends auszutauschen.

Bei zwei Fachvorträgen am Nachmittag ging es um ein neues Interreg-Projekt „Digitalisierungsoffensive Ostbayern-Oberösterreich“ (Verena Traßl / Tourismusverband Ostbayern) und die Genussregion Niederbayern (Miriam Dick / Amt für Ländliche Entwicklung Niederbayern).

„Das Hotel ADEBAR in Dingolfing bietet einen perfekten Rahmen für Tagungen und ich freue mich, dass dieser Workshop eine rundum gelungene und erfolgreiche Veranstaltung war“ fasste die Tourismusreferentin des Landkreises Birgit Scholz zusammen. 

Pressebild (Copyright Birgit Scholz), von links nach rechts:

Alexander v. Poschinger (Bayerisches Golf und Thermenland), Birgit Scholz,

Landrat Werner Bumeder, Dr. Michael Braun (Vorstand Tourismusverband Ostbayern)



Als PDF speichern
Seite Teilen Über:
Autor(in): von Poschinger
Poschinger@ostbayern-tourismus.de

ÄHNLICHE ARTIKEL





IMPRESSUM   ·   DATENSCHUTZ   ·   LOGIN